Forum für Eltern

Entwicklung/Pädagogik/Gesundheit

Endlich keine Windel mehr!
Trockenwerden und Sauberkeitserziehung
Keine Windel mehr zu brauchen und selbstständig auf die Toilette zu gehen ist für Kinder ein wichtiger Entwicklungsschritt. Aber wann ist der richtige Zeitpunkt für die sogenannte „Sauberkeitserziehung“ und welche Unterstützung von Elternseite benötigen Kinder für diesen Schritt? Wann sollten wir ermutigen – wann uns in Geduld üben? Was tun, wenn es nachts noch nicht klappt oder im Umfeld alle Kinder bereits trocken sind? Mit diesen und anderen Fragen wollen wir uns in einem Vortrag beschäftigen. Im Anschluss bleibt noch genügend Zeit, eigene Fragen mit der Referentin zu klären.

K 63
Do. 11.10.        1x        20.00 Uhr                       6,--
Mareike Backhaus              Franckstraße 32

Erste Hilfe bei Kindern                 
Der Vortragsabend gibt praktische Hilfestellungen bei den „Kleinen Unfällen“ des täglichen Lebens. Es geht v.a. darum, wie Sie kleinere Verletzungen selbst „verarzten“ können und um Möglichkeiten, die Sie haben, bis professionelle Hilfe eintrifft.
Themen sind u.a.: Schmerzen verschiedener Ursachen, Insektenstiche, Prellungen, Verbrennungen, etc.
Was Sie als Eltern unternehmen können soll an diesem Abend Thema sein.

K 64 Di. 20.11.                     1x       20.00 Uhr                      6,--
Dr. Arnold Schwarz                       Franckstr. 32


„Bekommt ein Hund im Himmel Flügel?“
Mit Kindern über Gott reden
Kinder brauchen Antworten auf ihre vielfältigen Fragen:
Warum wir überhaupt leben, was die Welt zusammenhält, wohin das eigene Leben geht und was mit den verstorbenen Großeltern jetzt ist.
Der Abend soll Mut machen, mit Kindern ihrem Alter gemäß über ihre Fragen zu sprechen und ihnen im Alltag eine Beziehung zu Gott zu erschließen.

K 65  Mi. 12.12.                   1x        20.00 – 21.30 Uhr                6,--
Margit Rösslein                               Grabenstr. 18


Impfungen
Viele der klassischen Kinderkrankheiten scheinen heute keine große Rolle mehr zu spielen, doch dies bedeutet nicht, dass diese Krankheiten immer harmlos wären, vielmehr ist dies häufig den Impfungen zu verdanken. Schutzimpfungen sind deshalb notwendig.
Der Abend möchte Ihnen Informationen zum Thema „motivieren. Es besteht die Möglichkeit über die Argumente, die gegen das Impfen sprechen, zu diskutieren.
Impfungen“ geben und zur Durchführung von Schutzimpfungen
K 66 Di. 22.01.19                1x        20.00 – 21.30 Uhr    6,--
Dr. Arnold Schwarz                        Grabenstr. 18

Umgang mit Wut, Trotz und aggressivem Verhalten    
Konflikte und Schwierigkeiten im Umgang miteinander gehören zum Alltag von Familien. Sie sind Ausdruck von unterschiedlichen Meinungen und Einstellungen. Wut und aggressives Verhalten sind häufig Lösungsversuche dieser Unstimmigkeiten.
Der Abend vermittelt unterschiedliche Möglichkeiten des Umgangs miteinander in schwierigen Situationen. Wie können Eltern angemessen mit Wut, Trotz und aggressivem Verhalten von Kindern umgehen? Welche Konfliktlösungsstrategien sind hilfreich, um ein gutes Familienklima zu erhalten?
Der Abend bietet ausreichend Zeit für Gespräch und Austausch.

K 67  Di.
29.01.19   1x        20.00  Uhr                      6,--
Mario Rosentreter               Franckstr. 32

Konsequente Erziehung                       
Vom Umgang mit Grenzen und Regeln
Die Ausgewogenheit zwischen „freier Erziehung“ und dem Setzen von Grenzen ist eine der wichtigsten und zugleich schwierigsten Aufgaben in der Erziehung, Erziehung erfordert ein hohes Maß an Flexibilität und Konsequenz. Erziehung zur Selbständigkeit und Ich-Stärke steht auf der einen Seite, das Erlernen von sozialen Fähigkeiten auf der anderen Seite.
Der Abend gibt u.a. Antworten auf die Fragen: Wie viel Freiheit brauchen Kinder? Welche Grenzen müssen Eltern setzen? Wie können Regeln und Grenzen vermittelt werden?


K 68 Mo. 18.02.19               1x        20:00 Uhr                  € 6,--
Brigitte Pfaffeneder                        Franckstr. 3






„Die kleinen Löwen“ stellen sich vor …….
Seit 5 Jahren ist das Familienzentrum „Kleine Löwen“ jetzt am Start. Das wollen wir feiern und laden alle ganz herzlich ein.
Wir veranstalten einen Tag der offenen Tür.
Kommen Sie bei uns vorbei und erleben Sie die Kinder der Kindertageseinrichtung, machen Sie mit bei verschiedenen Aktionen und lassen Sie sich inspirieren von der Atmosphäre des Hauses.

K 82 Termin:  Samstag, 23. Juni 2018

Familiencafé 
- dienstags zwischen 14:30 und 16:30 Uhr – ohne Anmeldung!
Im „Familienzentrum Kleine Löwen“,  Franckstraße 32 sind Groß und Klein, erfahrene und junge Eltern und Großeltern aus Vaihingen und der Umgebung herzlich willkommen! Hier können Sie gemütlich einen Kaffee trinken, andere Eltern treffen, Kontakte knüpfen, Ideen einbringen und mitnehmen oder Fragen loswerden. Für Kinder bis 6 Jahren gibt es kleine Aktionen:  wir  spielen, basteln, singen, lachen. Schauen Sie doch mal rein!
Infos und Kontakt: Familienzentrum Kleine Löwen, Frau Göbel, Tel.07042-81 87 707
Immer am 1. Dienstag im Monat gibt es ein zusätzliches Angebot.

K 69       
Di. 04.09.              1x        14.30 – 16.30 Uhr
K 70        Di. 09.10.              1x       14.30 – 16.30 Uhr
K 71        Di. 06.11.             
1x        14.30 – 16.30 Uhr
K 72        Di. 04.12.              1x        14.30 – 16.30 Uhr
K 73        Di. 08.01.19                     1x        14.30 – 16.30 Uhr
Brigitte Pfaffeneder                        Franckstr. 32
Sabine Göbel



Babytreff mit Frühstück
Ein offenes Angebot für Eltern mit Kindern bis 15 Monate

Haben Sie vor kurzem ein Baby bekommen oder sind erst zugezogen? Hier treffen sich Mamas und Papas, um in netter Gesellschaft zu frühstücken, Erfahrungen auszutauschen, Fragen loszuwerden und neue Leute kennen zu lernen.
Info und Anmeldung : 07042-81 87 707

K 74       
Do. 27.09.                        1x          9.00-11.00 Uhr       € 4.--
K 75        Do. 22.10.                        1x          9.00-11.00 Uhr       € 4,--
K 76        Do. 29.11.                        1x          9.00-11.00 Uhr       € 4,--
K 77        Do. 31.01.19        1x          9.00-11.00 Uhr       € 4,--
Sabine Göbel


Autorenlesung Dieter Osselmann
Der Autor lebt in Stuttgart und schreibt kurze, heitere Geschichten aus dem Alltagsleben. V.a . die Treffen mit der Enkeltochter lassen viel Humorvolles deutlich werden. Familienalltag, Arbeitsalltag, da gibt es viele kleine Begebenheiten zum Schmunzeln.
Lassen Sie sich überraschen.                                                                                                                                                             
K 78 Di.                     1x                    15.00 – 16.00 Uhr   € 4,--
Dieter Osselmann                          Franckstr. 32



NEU: Paten-Omas und Paten-Opas

Sie hätten gerne Enkel und Kontakt zu jungen Leuten? Sie beschäftigen sich gerne mit Kindern? Wir suchen Paten-Omas und Paten-Opas!
Viele Menschen in der zweiten Lebenshälfte wünschen sich Kontakte zu Familien mit Kindern, aber die eigenen Enkel wohnen weit weg oder es gibt (noch) keine.
Gleichzeitig wünschen sich viele junge Familien eine Oma oder einen Opa in der Nähe.
Wir vermitteln zwischen Paten und Familien und unterstützen beide Partner. So können sie einander kennenlernen, ihre Vorstellungen abstimmen und miteinander viel Schönes erleben, genau wie mit "echten" Großeltern.
Ehrenamtliche Paten-Omas – Paten-Opas stärken Kinder durch ihre Aufmerksamkeit und ihre Zeit. Sie geben Wissen und Erfahrungen weiter und bleiben selbst mit der Welt der Kinder verbunden. Jungen und Mädchen bekommen Anerkennung und Anregungen. Familien werden unterstützt und entlastet.




Beratung unter: Beratung und Begegnung